Armenklinik Jerusalem

Bilder meines Aufenthalts

Downloads

picture_as_pdf pdf 626,19 KB
Meppener Tagespost über Einsatz in Jerusalem 2012 Herunterladen

Sehr beeindruckt bin ich von der hohen Fachlichkeit und Menschlichkeit. Herr Prof. Dr. Eiedelmann übernimmt mit seinem Titel, seinem Können und seiner Menschlichkeit die Verantwortung für die Ärmsten und Schwächsten in der israelischen Gesellschaft. Man hatte das Gefühl: Es sind seine Kinder! Es steckt unglaublich viel Herzblut in der Klinik. Im Herzen bin ich beschenkt und inspiriert nach Deutschland zurückgekommen. Meine Erlebnisse wurden in der Meppener Tagespost, im Niedersächsischen Zahnärzteblatt und in der Zeitschrift Oralprophylaxe/Kinderzahnheilkunde in lesenswerte Reportagen veröffentlicht.

 

Inzwischen konnte ich die DVI mit einer deutschen Homepage unterstützen: www.deutsche-freunde-dvi.de. Überwiegend über meine Praxis und Patienten konnten beachtliche 6.000 € für die Anschaffung eines digitalen Rönbtgenscanners gesammelt werden.